Migräne

Wie Biofeedback Ihnen bei Migräne helfen kann und Migräneattacken oder Stress vorbeugt oder vermeidet.
Sie lernen Auslöser besser kennen und Ihre Körperfunktionen willentlich zu beeinflussen.
Auch für Kinder und Jugendliche

Mit einem Vasokonstruktionstraining bei Migräne wieder ein schmerzfreieres Leben führen.

Bei Stress oder alleine der Gedanke an stressauslösende Faktoren wie z.B. eine Prüfung, eine anstrengende Arbeitswoche, lassen die Puls- und Atmungsfrequenz höher werden. Der Körper schüttet Stresshormone aus und körperliche Reaktionen sind die Folge. Diese können u.a. Auslöser von Migräne sein.

Während einer Biofeedbacktherapie lernen Sie, Ihre Körperfunktionen willentlich zu beeinflussen, indem Sie Ihren Puls bewusst wieder auf eine normale Frequenz regulieren.

Ein besonderer Baustein ist das Vasokonstruktionstraining, da bei einem Migräneanfall eine Erweiterung der Arterie im Kopf für die Schmerzentstehung verantwortlich ist. Wir messen den Blutfluss der Schläfenarterien und geben Ihnen visuelle Rückmeldungen. So erlernen Sie bewusst, Ihre Blutgefäße in der Schläfe zu verengen. Es gelingt Ihnen die Arteria Temporalis superficiales willentlich zu verengen, um den Schmerz zu reduzieren. Oder abzuwehren.

Sie erhalten Rückmeldung über Muskelspannung und Herzschlag. Biofeedback ist ein wirksames Verfahren in der Schmerztherapie, praktisch ohne Nebenwirkungen. Wissenschaftliche Studien belegen diese Form der Therapie zur Behandlung von Migräne