Rheuma

Wir wollen Ihnen Erleichterung verschaffen.

Wir möchten Ihnen gerne ein Leben ermöglichen, in dem Sie weitgehend ohne Schmerzen sind und mehr Beweglichkeit erhalten.
Gerne beraten wir Sie, wenn Sie Hilfsmittel benötigen oder Alltagsbetätigungen verändern möchten.

Für Ihre Lebensqualität und ihren Heilungsprozess ist es wichtig, dass Sie Ihre eigenen Ressourcen aktiv nutzen können. Auf diesem Weg begleiten wir Sie professionell mit Empathie und viel Herzblut. Damit das gelingt, formulieren wir gemeinsam mit Ihnen mit Ziele und erarbeiten Teilschritte, um Ihre Unabhängigkeit beizubehalten oder wieder zu erreichen.

Wir wollen Ihnen Erleichterung verschaffen, denn Rheuma bedeutet oft für Sie, dass Sie an Schmerzen leiden. Durch die Ergotherapie und ein gezieltes Gelenkschutztraining können Sie Ihre Schmerzen verringern und wieder mehr Beweglichkeit erreichen. Bei uns erhalten Sie eine Therapie, welche die Kräftigung und den Erhalt der Muskulatur fördert. Einer Fehlstellung der Gelenke wird vorgebeugt oder korrigiert. Selbstverständlich kann bei Bedarf die Therapie oder die Beratung auch zuhause in Ihrer gewohnten Umgebung stattfinden.

Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen Ihren Alltag und suchen Aktivitäten, die Ihnen Freude bereiten, da durch Freude Hormone ausgeschüttet werden, die Ihren Schmerz reduzieren. Wir unterstützen Sie, dass Sie ihren Alltag wieder aktiv gestalten können. Wir beraten sie gerne, welches die nächsten Schritte sein können, damit Sie ihren Alltag wieder selbständig und mit Freude meistern.

Unsere Ziele und Schwerpunkte:
  • Den Alltag möglichst eigenständig bewältigen – das wünschen sich viele Rheumapatienten.
  • Sie als Patienten wieder eine Vielzahl von Tätigkeiten zu ermöglichen und wieder aktiv am Leben teilnehmen
  • Im Mittelpunkt steht u.a. der aktive Gelenkschutz. Wir üben gemeinsam mit Ihnen Bewegungsabläufe und Verhaltensweisen, die Ihre Gelenke im Alltag schützen.
Behandlungstechniken:
  1. Manualtherapeutische Behandlungstechniken
    Durch Kompression und Traktion (Druck und Zug) an den Gelenken werden Bewegungseinschränkungen verbessert und die Durchblutung gefördert.
  2. Bindegewebstechnik / Narbenbehandlung
    Durch manuelle Mobilisation können unterschiedliche Bindegewebsschichten bewegt werden. Das Gewebe wird elastischer und geschmeidiger. Sehr wichtig bei Narben, die zu einer Einschränkung der Gelenkbeweglichkeit führen.
  3. Sehnengleitübungen
    Spezielle Übungen lösen Verklebungen von Sehnen und Umgebung und ermöglichen eine bessere Beweglichkeit.
  • Sie erhalten ein Eigenübungsprogramm für zu Hause
  • Wärme und Kältetherapie
  • Desensibilisierungs-Therapie
  • Gelenksmobilisation
  • Kräftigung der Muskulatur, denn: Kräftige Muskeln entlasten die Gelenke
Krankheitsbilder:
  • Rheuma
  • Rheumatoide Arthritis
  • Arthrose
  • Psoriasis-Arthritis
  • Osteoporose